Beiträge von Jule

    Das hängt glaube ich auch vom Kind ab. Nicht jedes Kind möchte sich anderen nackt "präsentieren".


    FKK ist nicht jedermans Sache. Ich würde das Kind (egal ob Mädchen oder Junge) fragen, ob es da mal mit möchte. Und dann ist auch alles gut.


    Wobei ich es als sinnvoll erachte, das jeweils das gleiche Elterngeschlecht mitgeht, wie das Kind. Also Tochter mit Mutter und Sohn mit Vater. Einfach damit da nichts passieren kann.


    Und wenn das Kind dann häufiger mitgehen möchte, dann ist das ok. Wenn nicht, dann nicht.

    Kondome sind doch nur etwas für ein ONS. Für die Familienplanung kann man als Frau auch anderes nutzen. Etwas, das den Mann und einen selbst nicht einschränkt. Als Mittel der ersten Wahl ist eben die Pille für die Frau zu nennen.


    Dann macht der Sex auch beiden ungezwungen Spaß.

    Das ADHS-Kinder in vielen Dingen hinten dran sind, habe ich auch schon mal irgendwo gelesen.


    Ich finde, wenn dein Kinderarzt sagt, es ist (noch) in Ordnung, dann ist es auch (noch) ok.


    Es ist ja auch ein großes Stück Geborgenheit, die die Babysachen dem Jungen vermitteln. Vielleicht braucht er das als Ausgleich zu seiner Hyperaktivität?

    Auf jeden Topf passt ein Deckel.


    Wenn er ein Mädchen kennenlernt, muss er ja nicht gleich mit der Tür ins Haus fallen, und von seinen Problemen und Krankheiten berichten.


    vielleicht er sich das das Thema Bettnässen so lange aufsparen, wie möglich. Und dann keine Riesensache daraus machen.