Beiträge von Hasi

    Hallo :-)


    Ohne Vitamin B geht hier auch nichts. Wer keinen Draht über Dritte hin zum Kiga oder Mittagsbetreuung hat, der ist praktisch Chancenlos. Da ist dann auch das Geld egal.


    Natürlich werden Kinder bevorzugt, deren Eltern sich freiwillig in zahllosen Stunden einbringen. Am besten betreut man sein Kind in der Einrichtung vor Ort gleich selbst. Dann haben die Erzieherinnen wenig Aufwand, und dadurch steigt man in ihrer Gunst. <X

    So ähnlich kenne ich das hier auch :cursing:

    Hallo,


    ich verstehe das Problem schon, aber ehrlich gesagt würde ich sie trotzdem bei der Freundin übernachten lassen. Bettnässen ist ja nicht ansteckend. Und die Mutter der Freundin kann sie doch für die Nacht Bettfertig machen.


    Das kann man auch diskret regeln.


    Mein Sohn (6) übernachtet auch immer mal wieder bei Freunden aus der Schule und anderen Kindern aus der Nachbarschaft. Und er wird überall gewickelt, bevor es ins Bett geht. Und er bekommt am Abend nicht nur eine Windel um.


    :-)

    Hallo!


    Hat einer von euch die neue Pampers Größe 8 schon mal ausprobiert?


    Bisher bekommt mein Großer die Pampers 7. Er macht keine Anstalten Nachts sauber zu werden. Deshalb gehe ich davon aus, das er die neue Pampers demnächst bekommen wird. Oder soll ich lieber auf richtige Kinderwindeln umsteigen?


    Was meint ihr?


    lg

    Hasi

    Hallo,


    seit Januar versuchen ich und mein Freund Schwanger zu werden. Aber leider klappt es nicht.


    Ich bin sehr verunsichert. Bei meinem ersten Kind (heute 6 Jahre alt) habe ich die Pille abgesetzt, und wurde praktisch sofort mit ihm schwanger. Ab wann muss man sich Sorgen machen und zu einem Arzt gehen?


    lg

    Hasi

    Hallo!


    Ich wollte mal fragen wie das denn bei euch in Sachen Hort ist. Ich habe für meinen Sohn ja keinen Platz bekommen. Deshalb muss ich meinen Arbeitstag teils früher beenden. Die Nachfrage nach Betreuungsplätzen nach Schule ist hier sehr hoch. Aber das Angebot ist mau.


    Für die U3-Jährigen wird viel getan. Das ist schön. Aber bis zum 3. Geburtstag kann man als Mutter / Vater auch zuhause bleiben. Elterngeld & Co. machen es möglich. Aber für Kinder in der Grundschule gibt es kaum etwas. Wenn die Kinder zur Schule gehen, dann müssen auch Alleinerziehende arbeiten gehen. Aber unsere Kinder bleiben da völlig auf der Strecke.


    Wie oder wo bringt ihr eure Kinder unter?


    Gruß

    Hasi