Beiträge von rennender_Busch

    Pampers ist Pampers. Da kann man (glaube ich) nichts schlechtes berichten. Klar sind die etwas teurer, aber dafür hat man auch eine gute und gleichbleibende Qualitätswindel.


    Größere Windeln von Pampers halte ich auch für wünschenswert. Denn das zeigt, das dieser Wahnsinn der übertrieben schnellen Sauberkeitserziehung ein Ende findet. Größere Pampers werden ja nur dann hergestellt, wenn die sich auch gut verkaufen lassen.


    In Deutschland fand die Markeinführung der Pampers 8 sowieso spät statt. Andere EU-Länder hatten die schon ein halbes Jahr früher im Regal stehen.

    Hör mir mit dem leidigen Thema auf. :-(


    Das ist doch überall gleich. Zwischen "Betreungsplatz ist unbezahlbar" und "nicht vorhanden" haben wir das auch. Das fängt in der Krippe an, geht über die Kindergartenzeit bis hin zur Schule. Überall das gleiche. Und seit Jahren hört man von der Politik selbstgesteckte Ziele, von denen sie vorher schon wissen, dass die nicht gehalten werden können. Keine Räume, keinPersonal, und so weiter.


    Im Gegenteil sogar: An der Kinderbetreuung wird gespart. Mal mehr mal weniger. Was man als Kommunalpolitiker selbst abgeschafft hat, kann man bei den nächsten Wahlen wieder versprechen. Alles lug und trug.