Beiträge von negteit

    Wir waren jetzt 2 Wochen an der Nordsee. Wir haben uns an der ntv Corona-Landkarte orientiert, um es so sicher wie möglich zu machen.


    Ins Ausland geht es dieses Jahr nicht mehr. Das ist uns zu gefährlich.

    Hallo, Heute eine Umfrage zum Thema Windeln. Was nutzt ihr, oder was habt ihr benutzt - und natürlich warum. 😁


    Die Frage ist also: Habt ihr Stoffwindeln oder Wegwerfwindeln / Einwegwindeln für eure Kinder benutzt?


    An der Umfrage können natürlich nur die PayUser teilnehmen. Die kostenlosen Accounts könnten Mehrfachaccounts sein, und so das Bild verzerrnen. Diskutieren können aber alle.


    Lillydoo Feuchttücher https://amzn.to/30cMgqE

    Pampers https://amzn.to/2ZyRmP4

    Stoffwindeln https://amzn.to/2CGF1iL

    Babylove Windeln https://amzn.to/2OEelSl

    Metzger ist teurer. Aber der setzt auf Qualität. Und er muss ganz anders kalkulieren, weil er seine Stammkundschaft halten und erweitern muss, und gleichzeitig sein Personal gut bezahlen will.


    Man darf nicht vergessen, das Mitarbeiter in einer Metzgerei keine Nummern sind, sondern wie Menschen behandelt werden. In einem Discounter wird man sowas nie finden.


    Ich will damit sagen, das der Kunde beim Metzger nicht nur Fleisch bezahlt, sondern auch die Rahmenbedingungen. Und das kann es nicht für umsonst geben.

    Ich glaube, es geht in Sachen Datenschutz eher darum, wer mir über die Schulter gucken darf. Bei Payback, Facebook, etc. handelt es sich um Unternehmen.


    Wenn aber Vater Staat spionieren will, dann sind die Leute gewarnt. Und das aus guten Gründen. Der Datenhunger von Bund, Länder und Kommunen ist mindestens so groß wie bei Google und Facebook zusammen.


    Und da tauchen dann berechtigte Zweifel an der App auf.


    Am Ende ist es wie immer: Es muss jeder selbst diese Entscheidung treffen, ob man die App installiert oder nicht.

    Ich finde, das Kinder früher und einfache Windeln durch die Krankenkasse bekommen sollten. Spätestens ab dem Schuleintritt sollten die Krankenkassen zahlen.

    Das beißt sich aber mit der Forderung nach größeren Babywindeln für Kinder. Ich lese diese Forderung jedenfalls öfters hier aus den Beiträgen heraus.


    Ich kann ja verstehen, das man den Kindern im Jahre 2020 viel Entwicklungszeit einräumen will, aber das darf dann bitte nicht zu Lasten der Krankenkassen gehen. Schließlich liegt dann auch keine Krankheit oder Entwicklungsstörung vor.


    Berücksichtigen muss man auch, das Kinder, die wirklich krank oder Entwicklungsverzögert sind, dadurch auch viel später die Unterstützung durch die Krankenkasse erhalten.


    Es gibt da also schon zwei Seiten bei dem Thema.

    Jeder Fall von Missbrauch ist eine schlimme Sache. Aber diese mediale Welle wird nächste Woche schon wieder vergessen sein.


    Und wenn wir uns mal in Bayern umschauen: Die FDP hat zur letzten Landtagswahl als einzigste Partei gefordert, dass das Polizeipersonal deutlich aufgestockt werden muss - zzgl. Equipment.


    Wir erinnern uns: Die FDP hat gerade mal so eben mit ach und krach die 5%-Hürde geschafft. Das bedeutet, das die Wähler auf keinen Fall mehr Polizeikräfte haben wollen. Und die Polizei soll technisch nicht besser ausgerüstet werden. Und diesen Forderungen kommen CSU und Freie Wähler nach.


    Ich sehe da offen gesagt keinen Raum für Empörung. :-(