Sind Kinderschlafanzüge nicht mehr "in"

  • Bettnässen = Windel (Pampers) + "Babybody" finde ich ja grundsätzlich richtig. Aber bei älteren Kindern sieht das bestimmt schon sehr babyhaft aus.


    Macht er das mit 11 wirklich noch mit?

    Er ist da zum Glück eher noch Kind und findet es schön mit dem Motiven, kann sich aber von Jahr zu Jahr natürlich ändern, dass man dann eher auf neutrale Schlafanzüge wechselt.

  • Er ist da zum Glück eher noch Kind und findet es schön mit dem Motiven, kann sich aber von Jahr zu Jahr natürlich ändern, dass man dann eher auf neutrale Schlafanzüge wechselt.

    Wie macht ihr das denn, wenn er Mal bei einem Freund übernachtet, oder wenn ihr Besuch habt? Hat er da auch das "Babyoutfit" an?

  • Wie macht ihr das denn, wenn er Mal bei einem Freund übernachtet, oder wenn ihr Besuch habt? Hat er da auch das "Babyoutfit" an?

    Wenn er bei seinem bestem Freund übernachtet macht das nichts, da die Mutter weiß das mein Sohn gewickelt ist, sie ihm diesbezüglich auch hilft und daraus keine große Geschichte macht, es gehört einfach dazu und er kann sein Kindsein vollends ausleben.

    Bei "neutralem" Besuch hat er auch eher eine Jogger an, da fällt es weniger auf.

  • Wenn er bei seinem bestem Freund übernachtet macht das nichts, da die Mutter weiß das mein Sohn gewickelt ist, sie ihm diesbezüglich auch hilft und daraus keine große Geschichte macht, es gehört einfach dazu und er kann sein Kindsein vollends ausleben.

    Bei "neutralem" Besuch hat er auch eher eine Jogger an, da fällt es weniger auf.

    Ist er den ganzen Tag gewickelt? Und macht er beides rein?