Strumpfhose für 6-Jährigen Buben?

Um Eltern-Zentrum vollständig nutzen zu können, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account


Jetzt neu: Einfach via Paypal bezahlen


Weitere Information

  • In der Schule hat er entweder Drynites mit Einlage um, oder die Tena-Flex, kann er beides selbst runterziehen und eine neutrale Strumpfhose drüber, außer wenn kein Sportunterricht ist, dann auch mal eine mit Motiven.

  • Aber das heißt doch, er kann auf die Toilette gehen, richtig? Warum dann überhaupt Windeln oder Windelhöschen?

  • Wie sollten deiner Meinung nach Schulen sowas umsetzen?


    Stell Dir Mal vor, da kommen jede Pause 20 oder 30 Kinder zum Windelwechsel an. Wie sollen die das machen?

  • Das stelle ich mir auch sehr schwierig vor. Wie soll eine Schule dafür sorgen, das Kinder die Windel gewechselt bekommen? Selbst wenn es nur 10 Kinder pro Schule wären. Der Aufwand wäre enorm.


    Ich könnte mir nicht vorstellen, das die Klassenlehrerinnen sowas machen würden. Die haben in den Schulpausen doch gar keine Zeit dafür.

    Also müsste man in jeder Schule eine Kinderpflegerin einstellen, die das dann machen darf und machen will. Nicht jede Kinderpflegerin will hauptamtlich Windeln wechseln.


    Außerdem: Wie wir alle wissen, ist das schon wieder ein Job, den vermutlich keiner gerne macht. Der Vorwurf des Missbrauchs ist ja heute immer schnell mal ausgesprochen. Auch wenn es gar nicht so ist.


    Ein weiteres Problem ist dann noch, das die anderen Kinder genau mitbekommen, wer noch Windeln benutzt. Sei es aus Gründen dass das Kind die Sauberkeitserziehung nicht zum Schulstart hinbekommen hat, oder aus gesundheitlichen Gründen. Da wird Tür und Tor für Mobbing geöffnet.