Schnuller mit 5 Jahren

  • Hallo Foris :)


    Wie im Betreff schon steht: Was haltet ihr von einem 5 Jahre alten Buben, der noch einen Schnuller benutzt?


    Wir haben schon öfters versucht, ihm den Schnuller abzugewöhnen, aber er liebt dieses Teil über alles. Und weil er noch so klein ist, sieht er den Schnuller für sich als normal. Die tödlichen Blicke von Familie und Öffentlichkeit gelten auch nur uns als Eltern, wenn er mit Schnulli im Mund gesehen wird. Gleichzeitig ist der Schnuller aber dann doch wieder gut, weil er viel redet. Wenn wir uns unterhalten wollen, kommt schon auch mal die Aufforderung, ihm den Schnuller zu geben, damit er ruhig ist. Wie man es auch macht, wir machen es falsch.


    Nach langem hin und her, haben wir das Thema Schnuller abgewöhnen erst mal auf Eis gelegt.


    Wie seht ihr das?

  • negteit

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Ich finde das total süß, wenn Kinder Schnuller, Windeln, Babyflasche benutzen. Auch wenn sie aus dem Babyalter schon raus sind.


    Es sieht total niedlich aus, aber es erfüllt auch seinen Zweck. Auch große Kinder lassen sich gut mit Schnuller beruhigen.

    • Offizieller Beitrag

    Da gibt es doch echt Schlimmeres.

    :)

  • Eigentlich sollte der Schnuller doch mit 3 Jahren weg sein. Das liest man jedenfalls überall.


    Ich bin da anderer Meinung. Wenn die Kinder das länger brauchen, dann sollen sie doch den Schnuller bekommen.


    Für uns als Eltern ist es doch schön, wenn man die lieben Kleinen mit dem Schnuller schneller zum Schlafen bekommt, als ohne.


    Auch unterwegs ist der Schnuller, wenn im Laden nach Süßigkeiten gequengelt wird. Schnuller rein und gut.


    Schnuller mit 5 Jahre ? Ich finde es voll okay.

  • Mein Sohn geht in die 5 Klasse, und er nuckelt auch immer noch am Schnuller. Schnuller mit 5 Jahren ist also aus meiner Sicht kein Problem.


    Schnuller für Schulkinder

  • Hallo,


    Danke für eure tollen Antworten.


    Ich habe auch die Meinung, das Kleinkinder selbst entscheiden sollen, wann sie auf den Schnuller verzichten wollen. Klar haben immer wieder versucht, ihm den Schnuller abzugewöhnen. Aber wie gesagt: Immer ohne Erfolg.


    Jetzt darf er den Schnuller solange haben, wie er möchte.


    Um seine Zähne mache ich mir keine Sorgen. Er nuckelt schließlich nicht 24 Stunden am Tag an seinem Schnuller. Darum finde ich diese Vorwürfe von wegen Zahnfehlstellungen fast schon frech. Natürlich achten wir darauf, das er nicht ununterbrochen seinen Schnuller im Mund hat.

  • Man muss immer abwägen, für wen man Entscheidungen trifft. Richte ich mich nach der gesellschaftlichen Meinung, oder richte ich mich nach den Bedürfnissen des eigenen Kindes? Im Zweifel entscheide ich mich immer für die Bedürfnisse des eigenen Kindes.


    Und dann gibt es Schnuller auch länger als nur bis 3 Jahre.


    Uns war es immer wichtig, das sich die Kinder selbst entscheiden, den Schnuller nicht mehr zu brauchen. Den Schnuller sollen die Kinder sich selbst abgewöhnen. Das ist viel besser, als wenn man ihnen liebgewonnenes einfach wegnimmt, obwohl das nicht nötig wäre.

Ungelesene Themen

    1. Thema
    2. Antworten
    3. Letzte Antwort
    1. Teenbaby 27

      • Claudia4446
    2. Antworten
      27
      Zugriffe
      903
      27
    3. Deplant

    1. Euer bestes Sexerlebnis 1

      • kwelle
    2. Antworten
      1
      Zugriffe
      44
      1
    3. rennender_Busch

    1. Outfit für Kleinkinder 3

      • kwelle
    2. Antworten
      3
      Zugriffe
      73
      3
    3. rennender_Busch

    1. Schnuller mit 5 Jahren 86

      • Dorfhexe
    2. Antworten
      86
      Zugriffe
      7,8k
      86
    3. kwelle