Geben Eltern Bettnässen an die Kinder weiter?

  • Hallo


    Mein erster Sohn (heute 9) stammt aus meiner ersten Ehe und ist Bettnässer. Manchmal hat er auch noch kleinere Unfälle am Tag. Wir haben heute dafür genug Möglichkeiten, damit zu leben. Und wir geben ihm auch die Zeit die er braucht. Wir machen da keinen Druck.


    Meine eigentliche Frage ist aber folgende: Kann das sein, das wenn ein Elternteil als Kind auch Probleme mit Bettnässen und einpieseln und das alles hatte, dass das Elternteil das dann an seine Kinder weitergibt?

  • negteit

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Ich glaube da hast Du recht. Mein Man war als Kind auch eine lange Zeit Bettnässer. Und unsere drei haben das auch. Tagsüber geht's eigentlich ganz gut. Aber in der Nacht sind alle Schleusen offen.


    Ganz so intensiv beschäftige ich mich deshalb auch nicht damit, weil die drei für die Nacht (selten auch mal am Tag), die Pampers um bekommen, und fertig. Vielmehr als das, kann man sowieso nicht machen. Außer, man will jeden Tag Bettzeug und Schlafanzug waschen. Und darauf habe ich wirklich kein Bock.