Sammelthread: Klimawandel - und was machst Du dagegen?

  • Jede Änderung bedeutet das Aufgeben von Komfort und Bequemlichkeit.


    Wenn ich heute Obst und Gemüse kaufe, dann ist das überall in Plastik verpackt. Ich muss also schon mal einen Laden suchen, der mir die Sachen lose verkauft. Und dann brauche ich einen Beutel oder sowas, damit ich das Gekaufte mitnehmen kann. Das der Gemüseladen bestimmt teurer als Aldi und Lidl ist, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.


    Umweltschutz und Klimaschutz wird sich hier nicht durchsetzen. Nie im Leben.

  • Also das sehe ich nicht so. Plastik ist doch kein Synonym für Komfort und Bequemlichkeit. Das mag für den Handel gelten, aber doch nicht für den Kunden. Was spricht denn dagegen, Äpfel lose zukaufen, statt im 6er-Pack eingeschweißt in Plastikfolie? Das gleiche gilt für Tomaten. Oder warum müssen Orangen in einem Kunststoffnetz verpackt werden? Die kann ich auch lose aus der Kiste nehmen. Bei Obst und Gemüse gibt es überhaupt keine Probleme, wenn man auf Plastik verzichten will.


    Interessanter wird es erst bei Kunststoffen für Duschgel und dergleichen.


    Und das so gar nichts passiert, stimmt auch nicht:

    Es wird ausprobiert, und geschaut, was der Kunde mitmacht, und was man ihm zumuten kann.

    Nur weil wir jetzt nichts gesehen haben, bedeutet das im Umkehrschluss nicht, das es nicht da ist.

  • Aber das sind ja alles nur zaghafte Versuche, und keine rigorosen Verbote von Umweltschädigung durch die Politik. Und das ist ja das, was wir eigentlich brauchen.


    Einzelne kleine Tests und Selbstverpflichtungen, die überhaupt nicht greifen, sind doch zwecklos. Man bekommt dafür nur Schlagzeilen. Das reicht doch alles hinten und vorne nicht.


    Es wird immer noch so getan, als hätten wir unendlich viel Zeit. :-(

  • Jede Änderung bedeutet das Aufgeben von Komfort und Bequemlichkeit.


    Wenn ich heute Obst und Gemüse kaufe, dann ist das überall in Plastik verpackt. Ich muss also schon mal einen Laden suchen, der mir die Sachen lose verkauft. Und dann brauche ich einen Beutel oder sowas, damit ich das Gekaufte mitnehmen kann. Das der Gemüseladen bestimmt teurer als Aldi und Lidl ist, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen.


    Umweltschutz und Klimaschutz wird sich hier nicht durchsetzen. Nie im Leben.

    Wir scheitern an unserer Faulheit.