Immer feucht im Windelbereich

  • Hallo,


    mein kleiner Süßer hat immer einen feuchten Windelbereich.


    Ich kann praktisch jede Stunde einen Windelwechsel vornehmen. Seine Windel ist immer feucht. Aber richtig nass ist sie nie.


    Ich habe Angst das er Windeldermatitis bekommt. Was kann ich tun :?:


    Gruß

    kwelle

  • Hallo!


    Da musst Du keine Angst haben. Das ist normal. Gerade bei den ganz Kleinen läuft immer wieder etwas kleines in die Windel. Das ist nicht schlimm.


    Windeldermatitis ist ja nichts anderes als ein Hautpilz. Damit der kommt, muss vor allem die Haut ständig schwitzen und feucht sein. Wenn sich nur die Windel feucht anfühlt, dann macht sie nur das, wofür sie da ist: Pipi von Babys Haut fernhalten.


    Oder ist der Windelbereich gerötet?



    Liebe Grüße

    Flocki

  • Hallo!


    Flocki hat recht. Das ist bei Säuglingen nichts ungewöhnliches.


    Ist die Haut nicht gerötet, dann muss man auch nichts machen. Man könnte höchstens mit Babypuder vorbeugen. Aber beim Puder aufpassen, das nichts in die Nase geht. Am besten ganz nah am Windelbereich pudern. Den Puder also nicht von oben runterrieseln lassen.


    lG

    Jule

  • Hallo,


    nein, der Windelbereich sieht normal aus. Nicht gerötet. Die Haut ist eigentlich immer schön trocken. Oder sagen wir lieber "normal".


    vielleicht mache ich mir nur zu viele Sorgen.

    :)


    Wie oft ist das Wickeln dann sinnvoll?



    Gruß

    kwelle