Alkohol in der Kinderwunschzeit


Alkohol ist Gift


Will ein Paar ein Kind, dann dürfen sie keinen Alkohol trinken. Alkohol beeinflusst beim Mann die Spermienanzahl, die Beweglichkeit der Spermien als auch den Druck, mit dem das Ejakulat aus dem Penis gedrückt wird. Es ist kein “Abspritzen“, sondern viel mehr ein “herausquellen”. Die Spermien schaffen so den weiten weg niemals!


Bereits ein Glas Wein oder Bier kann die Fruchtbarkeit des Mannes nahe an die 0-Grenze führen. Bei hohen Alkoholdosen kann der Mann vorübergehend sogar unfruchtbar werden.


Der Konsum von Alkohol kann aber auch bei der Frau erhebliche Folgen nach sich ziehen. So kann durch den Alkohol eine Befruchtung verhindert werden. Im Verlauf der Schwangerschaft - sofern dieses Ziel erreicht wurde -, kann Alkohol Missbildungen beim ungeborenen Kind auslösen. Ebenfalls ist zu Beginn der Schwangerschaft ein sog. “Abgang” möglich. D.h. das Kind stirbt noch im Mutterleib und wird ausgeschieden, oder rausoperiert.


Alkohol ist im Falle eines echten Kinderwunsches absolut verboten!



Ohne Alkohol geht’s besser


Wer auf Alkohol verzichtet, der erhöht nicht nur die Chance auf einen erfüllten Kinderwunsch, so wie ihn sich die Natur vorstellt, sondern der arbeitet mit dem Verzicht auch an sich selbst und seinem Körper.


Alkohol lässt beispielsweise den Cholesterinspiegel stark steigen. Außerdem wird der Alkohol letztendlich zu Fett verarbeitet und im menschlichen Körper eingelagert - was schlussendlich zur Gewichtszunahme führt.



Alkoholpause allein nützt nichts


Bereits geringe Mengen von Alkohol können bei Mann und Frau dafür sorgen, das sich der gemeinsame Kinderwunsch nicht erfüllen kann. Und obwohl der Alkohol bereits einen Tag später zu 100% abgebaut ist, so sind die Nachwirkungen im Körper für bis zu zwei Wochen sichtbar. Das Kernproblem ist nicht der Alkohol alleine, sondern es ist der Alkohol und seine Folgen, welche die Fruchtbarkeit von Mann und Frau stark beeinflussen.


Will ein ungewollt kinderloses Paar wirklich aktiv daran arbeiten, dann dürfen beide keinen Alkohol trinken.


Mann als auch Frau dürfen nicht in Selbstmitleid zerfließen, wenn sie selbst die nötigen Weichen für ein Kind nicht stellen wollen.



Werbung

Buchtipp: Das Kinderwunsch-Buch für Männer (Amazon.de)

    Teilen