GEIG verpflichtet zum Ausbau der Ladeinfrastruktur in Deutschland

Um Eltern-Zentrum vollständig nutzen zu können, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account


Jetzt neu: Einfach via Paypal bezahlen


Weitere Information

Derzeit gehen Handelsketten und Unternehmen damit hausieren, wie Grün ihre Unternehmen seien, weil sie die Ladeinfrastruktur in Deutschland massiv ausbauen, weil sie auf ihren Kundenparkplätzen Ladestation errichten. Das neue grüne Image soll Kunden davon überzeugen, das alles in Ordnung kommt.


In Wirklichkeit ist es so, das im Frühling diesen Jahres das "GEIG" Gesetz im Bundestag verabschiedet wurde. Das Gesetz verpflichtet den Handel dazu, Ladepunkte auf den Kundenparkplätzen zu bauen - koste es was es wolle. Unabhängig davon, ob sie genutzt werden, oder nicht. Das grüne Image ist nichts anderes als Pflicht per Gesetz.


Aber auch das GEIG ist der Bundesregierung nicht freiwillig eingefallen. Hier handelt es sich um die gesetzliche Umsetzung einer EU-Vorgabe, welche vorschreibt, das die emissionsfreie Mobilität gefördert werden muss, indem der Einzelhandel Lademöglichkeiten anbieten muss.


Freiwillig passiert in Deutschland nichts. Und gegen die eMobilität hat die deutsche Autoindustrie schon lange gewettert - schon vor dem großen Dieselbetrug, den sich die Kunden haben gefallen lassen.


Die Elektroautos sind auf dem Vormarsch, und lösen den Verbrennungsmotor ab. Das muss auch so sein. Denn erstens geht uns das Öl aus, und zweitens natürlich aus Klimaschutzgründen - auch wenn das keiner hören möchte.


Die deutsche Automobilindustrie steht unterdessen vor dem wirtschaftlichen Aus. Sie hat keinerlei konkurrenzfähige Elektroautos. Diesel kauft kaum noch jemand. Und Benziner stehen auch schon auf der Abschussliste. In immer mehr Ländern werden Gesetze verabschiedet, welche in den kommenden Jahren die Neuzulassung von Autos mit herkömmlichen Verbrennungsmotor untersagen. Der Export, der bereits eingebrochen ist, wird in den kommenden Jahren schlicht versiegen. Hunderttausende Arbeitsplätze gehen in dieser Schlüsselindustrie durch falsches Management kaputt.


Wer heute ein neues Auto kauft, kauft kein deutsches Auto, sondern ein Elektroauto von Renault, Tesla, ... kein deutsches Auto.