HPV-Impfung jetzt auch für Jungen

Die Abkürzung HPV steht für "Humane Papillomviren". Es handelt sich dabei um Viren, welche sich vor allem im Genitalbereich aufhalten, und zu großen Problemen führen können.


Bisher war es nur möglich Mädchen dagegen zu impfen. Doch seit Anfang des Jahres können auch Jungen dagegen geimpft werden. Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt diese Impfung zwischen dem 9. und 14. Lebensjahr. Auch die Folgeimpfung um das 17. Lebensjahr wird empfohlen.


Die Kassenärztliche Vereinigung weist nochmals ausdrücklich darauf hin, das die Kosten für die Impfung durch die (gesetzlichen) Krankenkassen übernommen werden.


via journalmed.de