Steht Deutschland vor einer Wirtschaftskrise?

In Deutschland scheint man sich einig zu sein. Der Diesel muss gerettet werden. Elektroautos setzen sich nicht durch - oder sagen wir, nur sehr zaghaft. Das europäische Ausland sieht das ganz anders. Selbst die Chinesen wissen, dass eAutos besser für die Gesundheit sind. Und darum werden hier eAutos im ganz großen Stil gefördert.


Man kann einer neuen Technologie kritisch gegenüberstehen. Die neuen Innovationen, Ideen und Techniken zu ignorieren hingegen ist brandgefährlich. Gerade deutsche Autobauer und ihre Tochterfirmen ignorieren den sich verändernden Markt einfach. Spätestens nach dem Starschuss der #Dieselgate Affäre vor zwei Jahren hätte klar sein müssen, dass es ein "weiter so" nicht geben darf.


Jetzt kann man natürlich argumentieren, dass in Deutschland die eMobilität keinerlei Fahrt aufnimmt. Und darum sehen deutsche Hersteller auch keinen Grund, Elektroautos zu entwickeln und zu bauen.


Deutschland ist von guten Exporten abhängig. Wenn wir stetig weniger Autos ins Ausland verkaufen, weil wir die Nachfrage an eAutos nicht bedienen können (wollen), dann ist das der Beginn einer Wirtschaftskrise in Deutschland - von der Autoindustrie ausgehend. Denn der deutsche KFZ-Markt braucht nicht Millionen von deutschen Autos. Und die Welt könnte bald das Interesse an deutschen (Lügen-)Autos verlieren.


Ignoranz und Arroganz werden den großen Jobmotor Auto zum Stottern bringen und schließlich abwürgen. Hersteller wie Renault und Toyota haben heute schon die Nase vorn, wenn es um elektrische Antriebe geht. Und die Nachfrage steigt bei den eAutos von Renault stark an. Gleiches gilt für Hybridfahrzeuge von Toyota.


Deutschland könnte der "kranke Mann Europas" werden. Sparzwänge und Kürzungen wie sie in Griechenland der Fall sind, wären auch hier zulande denkbar.


Übrigens: Renault baut schon seit über zehn Jahren Elektroautos. Hier gibt es schon viele technische Innovationen, die man kaufen kann.


Wer nun aber eAutos skeptisch gegenüber steht, dem sei gesagt, dass es keinen Grund gibt, nicht wenigstens einen Hybriden zu kaufen. Das Argument, diese Technologie sei nicht erforscht, zieht schon nicht mehr - Toyota baut seit den 80ern des vorigen Jahrhunderts Hybride!