Kinder finden sich bei der Digitalisierung schnell zurecht

Erwachsene, die nicht gerade aus beruflichen Gründen vor immer neuen Herausforderungen stehen, machen den Kopf gewöhnlich zu. Alles was neu ist, oder was mit Veränderung zu tun hat, wird als gefährlich eingestuft - und abgelehnt. Aufgrund dieser Entwicklungspsychologischer Tatsache entstehen bei Eltern oft unsinnige Regeln. Viele Kinder leiden unter "aber nur eine halbe Stunde Computer pro Tag".


Gruppierungen sind ebenfalls von diesem Umstand betroffen. Die Gewerkschaften zum Beispiel warnen stets vor neuen Entwicklungen. Sie warnen vor Massenentlassungen. Immer wieder. Dabei hat jede neue technische Entwicklungen neue Jobs geschaffen und bestehende gesichert.


Auf der IHM (Industrie- und Handwerksmesse) in München wurde dies mehrfach bestätigt. Viele Unternehmen führen neue "digitale Werkzeuge" ein. Statt Jobverluste werden neue IT-Abteilungen eingerichtet - und zusätzliches Personal eingestellt.



Zweifellos ist Angst ein schlechter Ratgeber


Bei Kindern ist das anders. Ihr Gehirn ist alles andere als fertig entwickelt. Sie sind von Natur aus neugierig. Sie lehnen Neues nicht ab, sondern wollen immer Neues sehen und Lernen. Das Gehirn eines Kindes hat Hunger. Hunger auf Neues und Unbekanntes. Und diesen Vorteil dürfen Eltern ihren Kindern nicht nehmen. Besser wäre es, neugierig wie ein Kind zu bleiben - mal etwas riskieren, dass das eigene Weltbild ins Wanken bringen könnte.


Auf der IHM haben ausschließlich Kinder die "Virtuelle Realität" betreten. Die Warteschlange der Kinder an dem Stand, welcher VR-Brillen vorstellte und ihre Möglichkeiten aufzeigte, wurde immer länger. Während die Kinder viel Spaß mit neuer Technik hatten, und dort eine gute Zeit verbrachten, blieben die Eltern außen vor.


Ein erster richtiger Schritt in die bessere Richtung besteht heute darin, unsinnige Regeln abzuschaffen - oder gar nicht erst einzuführen. Warnen wir unsere Kinder nicht vor etwas, das neu ist, oder das wir noch nicht kennen. Gewöhnlich zeigen Eltern ihren Kindern die Welt. Aber heute zeigen auch unsere Kinder uns die Gegenwart.



Werbung (Amazon.de)

Acer Window Mixed Reality Headset für PC (AH101) (Inside-out Tracking, Spatial Audio, bis zu 90 Hz mit HDMI 2.0, über 100° weites Sichtfeld) schwarz/blau